Freitag, 3. Dezember 2010

Ich drück mich gerade vor der Arbeit ;-)


Heute ist der große Tag. Ich habe extra frei genommen, um alles zu schaffen. Und jetzt sitze ich am Rechner und trinke Kaffee. Um 18 Uhr sind wir Gastgeber beim lebendigen Adventskalender. Seit Tagen hängt eine große 3 an unserer Tür (natürlich aus Wolle) und mit dem Glockenläuten öffnen wir unsere Hoftür. Jeder der Lust hat kann kommen, ich habe keine Ahnung, wie viele es werden. Es gibt ein kleines Programm, das große Kind bringt ein paar Freunde aus seinem Chor mit (ich habe sie mit der Aussicht auf Chili Concarne und Glühwein überredet ;-)), die singen sehr schön. Es gibt einen Text, der auch etwas mit Wolle zu tun hat, dann wird noch gemeinsam etwas gesungen und dann gibt es Glühwein, heißen Holundersaft, Tee und Plätzchen. Ich habe solche Berge gebacken, wie noch nie, glücklicherweise hat das Tochterkind mitgeholfen.
So der Kaffe ist leergetrunken, jetzt mache ich mich an die Arbeit: Den Färbetopf putzen, damit der Glühwein rein kann, Chili kochen, Windlicher dekorieren, Putzen!!!, Schnee schieben ...
LG
Sylke

Kommentare:

  1. Liebe Sylke,

    ich wünsche Dir viel Freude und Erfolg heute Abend. Das alles läuft wie geplant und das es ein schöner Adventskalenderabend wird!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine prima Idee mit dem lebendigen Adventskalender
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen