Montag, 21. Februar 2011

Was Kleines

Meine Wartezimmernebenbeistrickerei ist jetzt endlich mal fertig geworden. Ein Kindertuch für die süße Tochter von Freunden. Es ist aus 50g Baumwollgarn mit Farbverlauf (praktisch zum Draufspucken und Waschen ;-)) glatt rechts gestrickt mit Häkelkante. Oben der Rand rollert sich. Erst hat mir das nicht gefallen, aber jetzt denke ich, das ist ganz gut, weil es sich schöner um den Hals legt. Und für die nächsten Wartezimmeraufenthalte habe ich eine angefangene Spiralsocke wiedergefunden. Mal sehen, wie lange ich für die noch brauche.

LG
Sylke

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee, die auch noch sehr schön aussieht :)
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. ...das finde ich aber eine süsse Idee. Mir gefällt vor allem der Rand und die tolle Farbkombi...

    liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  3. hallo sylke,

    dein "kleines" finde ich ganz bezaubernd für ein mädchen.

    leider bin ich ein totaler strickdoofie, aber so ganz glatt stricken, das bekomme ich grad noch so hin.

    die häkelkante ist dagegen kein problem. häkeln liebe ich!

    wenn du erlaubst, würde ich das tüchlein gern für meine enkelin --sie liebt lila und bordeauxrot-- nacharbeiten.
    würdest du mir dafür auch verraten, wieviel maschen du pro reihe zugenommen hast?
    oder hast du mit der breiten seite angefangen und dann abgenommen?

    du siehst schon, ich hab keine ahnung vom stricken :-))

    aber man muß ja schließlich auch nicht alles können oder, lach?!

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sylke,
    ein richtig schönes Tuch, so einfach und nebenbei. So was mag ich sehr.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen