Dienstag, 9. November 2010

Endlich!


Schaut mal, was heute bei mir eingezogen ist. Nachdem ich wochenlang nichts Brauchbares backen konnte, von tollen Aufläufen ganz zu schweigen, weil sich die Backröhre meines 15 Jahre alten Herdes in einen Flammenwerfer verwandelt hatte, konnte ich heute dieses Prachtstück in Betrieb nehmen (silber, versenkbare Knöpfe und Zeitschaltuhr). Morgen back ich gleich mal was, vielleicht diese leckeren Buchteln von der Dinkelhexe und für abends einen Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Mozzarella. Ich freu mich wie verrückt.

LG
Sylke

Kommentare:

  1. Vergiss nicht, für die Katze auch was Leckeres zu zu bereiten, die lauert schon ;-)

    Deine Freude kann ich gut nachvollziehen, bei meinem Herd hat sich nur die Heißluft verabschiedet, schon das stört mich maßlos.

    Viel Spaß mkit dem Schmückstück wünscht
    Christine über'n Berg

    AntwortenLöschen
  2. oh so ein toller Herd, na da herzlichen Glückwunsch. Mein Herd ist auch uralt, gehen ein Glück noch 3 Platten aber mal schauen wie lange noch und dann steht dieses Thema bei mir auch an. Ich wünsche dir viel Freude beim Kochen und Backen mit deinem herrlichen Prachtstück. Herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, herzlichen Glückwunsch. Ein schöner Herd ist was tolles. Ich habe auch ein schönes Stück und möchte es nicht missen. Man kann ja auch darinnen färben.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Ofen, und dem Kater gefällt er auch. Man kann sich so schön anschauen im Glas ;)
    Danke für Deinen Kommentar! Ach ja, so pupertierende Gören hatte ich auch, ich kenn das also. Ich bin ehrlich froh ist die Zeit vorbei, wo Türen knallen und freche Schnauze zum Alltag gehörten. Aber auch bei euch geht diese Zeit vorbei und dann kannst Du lachen darüber, Du wirst sehn.
    So, ich bin jetzt treue Leserin hier.
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen